AGB

A. Allgemeine Geschäftsbedingungen

1 Geltungsbereich

1.1 Diese Gesch√§ftsbedingungen der "CAPRIUM" (nachfolgend "Verk√§ufer"), gelten f√ľr alle Vertr√§ge, die ein Verbraucher oder Unternehmer (nachfolgend "Kunde") mit dem Verk√§ufer hinsichtlich der vom Verk√§ufer in seinem Online-Shop dargestellten Waren und/oder Leistungen abschlie√üt. Hiermit wird der Einbeziehung von eigenen Bedingungen des Kunden widersprochen, es sei denn, es ist etwas anderes vereinbart.

1.2 Ein Verbraucher im Sinne dieser Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen ist jede nat√ľrliche Person, die ein Rechtsgesch√§ft zu einem Zweck abschlie√üt, der weder ihrer gewerblichen noch ihrer selbstst√§ndigen beruflichen T√§tigkeit zugerechnet werden kann. Ein Unternehmer im Sinne dieser Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen ist jede nat√ľrliche oder juristische Person oder eine rechtsf√§hige Personengesellschaft, die bei Abschluss eines Rechtsgesch√§fts in Aus√ľbung ihrer selbstst√§ndigen beruflichen oder gewerblichen T√§tigkeit handelt.

2 Vertragsschluss

2.1 Die im Online-Shop des Verkäufers enthaltenen Produktdarstellungen stellen keine verbindlichen Angebote seitens des Verkäufers dar, sondern dienen zur Abgabe eines verbindlichen Angebots durch den Kunden.

2.2 Der Kunde kann das Angebot √ľber das im Online-Shop des Verk√§ufers integrierte Online-Bestellformular abgeben. Dabei gibt der Kunde nach Eingabe seiner pers√∂nlichen Daten und durch Klicken des den Bestellvorgang abschlie√üenden Buttons ein rechtlich verbindliches Vertragsangebot in Bezug auf die im Warenkorb enthaltenen Waren ab.

2.3 Der Verkäufer kann das Angebot des Kunden innerhalb von zwei Tagen annehmen,

  • indem er dem Kunden eine schriftliche Auftragsbest√§tigung oder eine Auftragsbest√§tigung in Textform (Fax oder E-Mail) √ľbermittelt, wobei insoweit der Zugang der Auftragsbest√§tigung beim Kunden ma√ügeblich ist, oder
  • indem er dem Kunden die bestellte Ware liefert, wobei insoweit der Zugang der Ware beim Kunden ma√ügeblich ist, oder
  • indem er den Kunden nach Abgabe von dessen Bestellung zur Zahlung auffordert.
Liegen mehrere der vorgenannten Alternativen vor, kommt der Vertrag in dem Zeitpunkt zustande, in dem eine der vorgenannten Alternativen zuerst eintritt. Nimmt der Verkäufer das Angebot des Kunden innerhalb vorgenannter Frist nicht an, so gilt dies als Ablehnung des Angebots mit der Folge, dass der Kunde nicht mehr an seine Willenserklärung gebunden ist.

2.4 Die Bestellabwicklung und Kontaktaufnahme finden in der Regel per E-Mail und automatisierter Bestellabwicklung statt. Der Kunde hat sicherzustellen, dass die von ihm zur Bestellabwicklung angegebene E-Mail-Adresse zutreffend ist, so dass unter dieser Adresse die vom Verkäufer versandten E-Mails empfangen werden können. Insbesondere hat der Kunde bei dem Einsatz von SPAM-Filtern sicherzustellen, dass alle vom Verkäufer oder von diesem mit der Bestellabwicklung beauftragten Dritten versandten Mails zugestellt werden können.

3 R√ľcksendekosten bei Aus√ľbung des Widerrufsrechts

F√ľr uns ist guter Service selbstverst√§ndlich. Artikel k√∂nnen innerhalb von 30 Tagen an uns zur√ľckgeschickt werden.

4 Preise und Zahlungsbedingungen

4.1 Die angegebenen Preise des Verkäufers sind Endpreise und enthalten die gesetzliche Umsatzsteuer. Gegebenenfalls zusätzlich anfallende Liefer- und Versandkosten werden im Bestellvorgang angezeigt.

4.2 Bei Lieferungen in L√§nder au√üerhalb der Europ√§ischen Union k√∂nnen im Einzelfall weitere Kosten anfallen, die der Verk√§ufer nicht zu vertreten hat und die vom Kunden zu tragen sind. Hierzu z√§hlen beispielsweise Kosten f√ľr die Geld√ľbermittlung durch Kreditinstitute (z.B. √úberweisungsgeb√ľhren, Wechselkursgeb√ľhren) oder einfuhrrechtliche Abgaben bzw. Steuern (z.B. Z√∂lle).

4.3 Dem Kunden stehen verschiedene Zahlungsm√∂glichkeiten zur Verf√ľgung, die im Online-Shop des Verk√§ufers angegeben werden.

4.4 Ist Vorauskasse vereinbart, ist die Zahlung sofort nach Vertragsabschluss fällig.

Zahlungsarten

Wie möchtest Du Deine Bestellung bezahlen?

Zahlung per Amazon Payments

Mit Amazon Pay k√∂nnen Sie auf www.caprium.de mit den Zahlungs- und Versandinformationen aus Ihrem Amazon-Kundenkonto bezahlen. Sie m√ľssen hierzu kein weiteres Konto anlegen, weder bei uns, noch bei Amazon Pay. Ihr regul√§res Amazon-Konto liefert alle notwendigen Informationen. Das macht Einkaufen bei uns schnell, einfach und sicher. W√§hlen Sie dazu einfach Amazon Pay beim Zahlungsvorgang.

Zahlung per PayPal

Bezahle besonders einfach und sicher per PayPal. W√§hlst Du in der Kaufabwicklung diese Bezahlart aus, wirst Du sofort zu PayPal weitergeleitet. Der √ľberwiesene Betrag wird wenige Minuten nach Deiner Zahlung verbucht.

Zahlung als Vorkasse per √úberweisung

Du √ľberweist den Bestellbetrag innerhalb von 5 Werktagen ab dem Datum Deiner Bestellung von Deinem Konto an. Unsere Bankverbindung findest im Bestellvorgang oder auf der Rechnung, welches du per E-Mail erh√§ltst.¬†Wichtig: Damit wir Deine Bestellung zuordnen k√∂nnen, muss Du UNBEDINGT Deine Bestellnummer im Verwendungszweck der √úberweisung angeben.¬†Diese findest Du ebenfalls in Deiner Bestellbest√§tigungs-E-Mail. Sobald Deine Zahlung auf unserem Konto verbucht wurde, verschicken wir Deine Bestellung. Bitte beachte: Im Inland kann eine Bank√ľberweisung bis zu 4 Werktage - innerhalb der EU bis zu 7 Werktage - dauern.

Zahlung per Lastschrift ( PayPal )

Mit der Lastschrift bei PayPal bezahlen Sie online oder mobil alles im Nu. Mehr noch, denn unser Service ist f√ľr Sie geb√ľhrenfrei und Sie sind durch den PayPal-K√§uferschutz abgesichert. Einfach Bankkonto in Ihrem PayPal-Profil hinzuf√ľgen ‚ąí schon haben Sie mehr Zeit f√ľr sch√∂ne Dinge.

Zahlung per Kreditkarte ( PayPal )

Mit der Kreditkarte zahlen jetzt möglich mit PayPal. Wenn Sie im Zahlungsvorgang die Zahlung per Kreditkarte auswählen werden Sie zu PayPal weitergeleitet. Sie sind durch den PayPal-Käuferschutz abgesichert.

Klarnas Zahlungsoptionen
 
In Zusammenarbeit mit Klarna Bank AB (publ), Sveavägen 46, 111 34 Stockholm, Schweden, bieten wir die folgenden Zahlungsoptionen an. Die Zahlung erfolgt jeweils an Klarna:

‚óŹ Rechnung: Die Zahlungsfrist betr√§gt 14 Tagen ab Versand der Ware. Die Rechnungsbedingungen finden Sie¬†hier.¬†( Geburtsdatum und Rufnummer m√ľssen hinterlegt werden )

‚óŹ Ratenkauf: Mit dem Finanzierungsservice von Klarna k√∂nnen Sie Ihren Einkauf flexibel in monatlichen Raten von mindestens 1/24 des Gesamtbetrages (mindestens jedoch 6,95 EUR) oder unter den sonst in der Kasse angegebenen Bedingungen bezahlen. Die Ratenzahlung ist jeweils zum Ende des Monats nach √úbersendung einer Monatsrechnung durch Klarna f√§llig. Weitere Informationen zum Ratenkauf einschlie√ülich der Allgemeinen Gesch√§ftsbedingungen und der europ√§ischen Standardinformationen f√ľr Verbraucherkredite finden Sie¬†hier. ( Geburtsdatum und Rufnummer m√ľssen hinterlegt werden )

‚óŹ Sofort: Die Belastung Ihres Kontos erfolgt unmittelbar nach Abgabe der Bestellung.¬†Mit dem T√úV Saarland-zertifizierten Bezahlsystem "Sofort" kannst du dank PIN&TAN, ohne Registrierung, einfach und sicher mit deinen gewohnten Online-Banking-Daten zahlen.

‚óŹ Lastschrift: Die Abbuchung erfolgt nach Versand der Ware. Der Zeitpunkt wird Ihnen per E-Mail mitgeteilt. ( Geburtsdatum und Rufnummer m√ľssen hinterlegt werden )
 
Die Nutzung der Zahlungsarten Rechnung, Ratenkauf und Lastschrift setzt eine positive Bonit√§tspr√ľfung voraus. Weitere Informationen und Klarnas Nutzerbedingungen finden Sie¬†hier. Allgemeine Informationen zu Klarna erhalten Sie¬†hier. Ihre personenbezogenen Daten werden von Klarna in √úbereinstimmung mit den geltenden Datenschutzbestimmungen und entsprechend den Angaben in¬†Klarnas Datenschutzbestimmungen¬†behandelt.

Maximale Sicherheit

  • Erst die Ware erhalten, dann bezahlen
  • Ab Versand der Ware hast Du immer 14 Tage Zeit Deine Bestellung zu bezahlen. Die Zahlungsinformationen werden bei Versand der Ware ausgestellt und √ľbermittelt
  • Du musst keine Kontodaten bekanntgeben
  • F√ľr Dich als K√§ufer ist Klarna absolut kostenlos

Voraussetzungen f√ľr Deinen Kauf auf Rechnung

  • Rechnungsanschrift in Deutschland
  • Nur f√ľr Privatkunden

Zahlungsinformation:
 
Die Zahlung wird durch unseren Partner Klarna abgewickelt. Bitte beachten Sie die von Klarna versandten Zahlungsinformationen. Sie k√∂nnen all Ihre Eink√§ufe √ľber¬†Klarna.com¬†bzw. die Klarna App verwalten und sogar mit nur einem Klick bezahlen.

Klarna Datenschutzhinweis


Wenn Sie sich f√ľr Klarnas Zahlungsdienstleistungen entscheiden, bitten wir Sie um Ihre Einwilligung, dass wir die f√ľr die Abwicklung der Zahlung und eine Identit√§ts- und Bonit√§tspr√ľfung notwendigen Daten an Klarna √ľbermitteln d√ľrfen. In Deutschland k√∂nnen f√ľr die Identit√§ts- und Bonit√§tspr√ľfimg die in¬†Klarnas Datenschutzerkl√§rung¬†genannte Wirtschaftsauskunfteien eingesetzt werden.

Sie k√∂nnen Ihre Einwilligung zu dieser Verwendung der personenbezogenen Daten jederzeit gegen√ľber Klarna widerrufen.

5 Liefer und Versandbedingungen

5.1 Die Lieferung von Waren erfolgt regelmäßig auf dem Versandwege und an die vom Kunden angegebene Lieferanschrift. Bei der Abwicklung der Transaktion, ist die in der Kaufabwicklung des Verkäufers angegebene Lieferanschrift maßgeblich. Abweichend hiervon ist bei Auswahl der Zahlungsart PayPal die vom Kunden zum Zeitpunkt der Bezahlung bei PayPal hinterlegte Lieferanschrift maßgeblich.

5.2 Sendet das Transportunternehmen die versandte Ware an den Verk√§ufer zur√ľck, da eine Zustellung beim Kunden nicht m√∂glich war, tr√§gt der Kunde die Kosten f√ľr den erfolglosen Versand. Dies gilt nicht, wenn der Kunde durch verweigerte Annahme sein Widerrufsrecht aus√ľbt, wenn er den Umstand, der zur Unm√∂glichkeit der Zustellung gef√ľhrt hat, nicht zu vertreten hat oder wenn er vor√ľbergehend an der Annahme der angebotenen Leistung verhindert war, es sei denn, dass der Verk√§ufer ihm die Leistung eine angemessene Zeit vorher angek√ľndigt hatte.

5.3 Grunds√§tzlich geht die Gefahr des zuf√§lligen Untergangs und der zuf√§lligen Verschlechterung der verkauften Ware mit der √úbergabe an den Kunden oder eine empfangsberechtigte Person √ľber. Handelt der Kunde als Unternehmer, geht die Gefahr des zuf√§lligen Untergangs und der zuf√§lligen Verschlechterung beim Versendungskauf mit der Auslieferung der Ware am Gesch√§ftssitz des Verk√§ufers an eine geeignete Transportperson √ľber.

5.4 Der Verk√§ufer beh√§lt sich das Recht vor, im Falle nicht richtiger oder nicht ordnungsgem√§√üer Selbstbelieferung vom Vertrag zur√ľckzutreten. Dies gilt nur f√ľr den Fall, dass die Nichtlieferung nicht vom Verk√§ufer zu vertreten ist und dieser mit der gebotenen Sorgfalt ein konkretes Deckungsgesch√§ft mit dem Zulieferer abgeschlossen hat. Der Verk√§ufer wird alle zumutbaren Anstrengungen unternehmen, um die Ware zu beschaffen. Im Falle der Nichtverf√ľgbarkeit oder der nur teilweisen Verf√ľgbarkeit der Ware wird der Kunde unverz√ľglich informiert und die Gegenleistung unverz√ľglich erstattet.

6 Eigentumsvorbehalt

6.1 Gegen√ľber Verbrauchern beh√§lt sich der Verk√§ufer bis zur vollst√§ndigen Bezahlung des geschuldeten Kaufpreises das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

6.2 Gegen√ľber Unternehmern beh√§lt sich der Verk√§ufer bis zur vollst√§ndigen Begleichung aller Forderungen aus einer laufenden Gesch√§ftsbeziehung das Eigentum an der gelieferten Ware vor.

7 Zahlungsmöglichkeiten

7.1 F√ľr¬†Lieferungen innerhalb Deutschlands¬†bieten wir folgende Zahlungsm√∂glichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

  • √úberweisung
  • PayPal
  • Klarna
  • Amazon Payments

7.2 F√ľr¬†Lieferungen ins Ausland¬†bieten wir folgende Zahlungsm√∂glichkeiten an, sofern in der jeweiligen Produktdarstellung im Angebot nichts anderes bestimmt ist:

  • Vorauskasse per:
    • PayPal
    • √úberweisung
    • Amazon Payments

8 Lieferung

8.1 Je nach Umfang Ihrer Bestellung erfolgt der Versand per DHL oder Hermes. Diese wird Ihnen nach Bestätigung mitgeteilt.

8.2 Wir versenden derzeit in folgende L√§nder: Deutschland, √Ėsterreich, Frankreich, Italien, Belgien, D√§nemark, Luxemburg, Niederlande, Polen, Norwegen, Spanien, Schweden, Schweiz

9 Versandkosten

9.1 F√ľr den Versand innerhalb Deutschlands berechnen wir pauschal pro Bestellung 4,85 EUR Versandkosten.

9.2 Bitte beachten Sie, dass bei grenz√ľberschreitenden Lieferungen weitere Steuern (etwa im Fall eines innergemeinschaftlichen Erwerbs) und/oder Abgaben, etwa in Form von Z√∂llen anfallen k√∂nnen, die von Ihnen zu tragen sind.

Versandkosten Inland (Deutschland):
  • G√ľnstige Versandkosten von 4,85 Euro pro Bestellung f√ľr Paket
  • G√ľnstige Versandkosten von 2,85 Euro pro Bestellung f√ľr Warensendung
Versandkosten Ausland (√Ėsterreich):
  • G√ľnstige Versandkosten von 12,95 Euro pro Bestellung

Versandkosten International:

  • G√ľnstige Versandkosten von 15 Euro pro Bestellung

Kostenlose Lieferung ab 50‚ā¨ innerhalb Deutschland und √Ėsterreich.

F√ľr den Versand au√üerhalb von EU-Staaten tr√§gt der K√§ufer die anfallenden Zollgeb√ľhren. Wir versenden unsere Ware innerhalb von 24 Stunden nach Bestellungseingang (bei Zahlung per Vorkasse und Lastschrift innerhalb von 24 Stunden nach Zahlungseingang), soweit in der Artikelbeschreibung kein zus√§tzlicher Hinweis auf die Lieferzeit angegeben ist. Unsere Versandkosten beinhalten die Verpackung, den Service und das Porto.

10 Lieferzeiten

10.1 Die Lieferzeit beträgt 2 Werktage innerhalb Deutschlands. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen erfolgt keine Zustellung. Sollte ein Artikel ausnahmsweise einmal nicht auf Lager oder nicht sofort lieferbar sein und die Lieferzeit sich entsprechend verlängern, wird auf der jeweiligen Produktseite gesondert darauf hingewiesen.

10.2 F√ľr internationalen Versand betr√§gt die Lieferzeit 4 Werktage. An Samstagen, Sonn- und Feiertagen erfolgt keine Zustellung. Sollte ein Artikel ausnahmsweise einmal nicht auf Lager oder nicht sofort lieferbar sein und die Lieferzeit sich entsprechend verl√§ngern, wird auf der jeweiligen Produktseite gesondert darauf hingewiesen.

11 Mängelhaftung

Liegt ein Mangel der Kaufsache vor, gelten die gesetzlichen Vorschriften. Hiervon abweichend gilt f√ľr Sachen, ausgenommen solche, die nicht entsprechend ihrer √ľblichen Verwendungsweise verwendet worden sind und deren Mangelhaftigkeit verursacht haben, folgendes:

11.1 F√ľr Unternehmer

  • begr√ľndet ein unwesentlicher Mangel grunds√§tzlich keine M√§ngelanspr√ľche,
  • hat der Verk√§ufer die Wahl der Art der Nacherf√ľllung,
  • betr√§gt bei neuen Waren die Verj√§hrungsfrist f√ľr M√§ngel ein Jahr ab Gefahr√ľbergang,
  • sind bei gebrauchten Waren die Rechte und Anspr√ľche wegen M√§ngeln grunds√§tzlich ausgeschlossen,
  • beginnt die Verj√§hrung nicht erneut, wenn im Rahmen der M√§ngelhaftung eine Ersatzlieferung erfolgt.

    11.2 F√ľr Verbraucher betr√§gt die Verj√§hrungsfrist f√ľr M√§ngelanspr√ľche

    • bei neuen Waren zwei Jahre ab Ablieferung der Ware an den Kunden.
    • bei gebrauchten Waren ein Jahr ab Ablieferung der Ware an den Kunden, mit der Einschr√§nkung der Ziffer 11.3.

     

    11.3 F√ľr Unternehmer und Verbraucher gilt, dass die vorstehenden Haftungs- und Verj√§hrungsfristbeschr√§nkungen in Ziffer 11.1 und Ziffer 11.2 sich nicht auf Schadens- und Aufwendungsersatzanspr√ľche beziehen, die der K√§ufer nach den gesetzlichen Vorschriften wegen M√§ngeln nach Ma√ügabe der Ziffer 8 geltend machen kann.

    11.4 Dar√ľber hinaus gilt f√ľr Unternehmer, dass die gesetzlichen Verj√§hrungsfristen f√ľr den R√ľckgriffsanspruch nach ¬ß 478 BGB unber√ľhrt bleiben. Gleiches gilt f√ľr Unternehmer und Verbraucher bei vors√§tzlicher Pflichtverletzung und arglistigem Verschweigen eines Mangels.

    11.5 Handelt der Kunde als Kaufmann i.S.d. ¬ß 1 HGB, trifft ihn die kaufm√§nnische Untersuchungs- und R√ľgepflicht gem√§√ü ¬ß 377 HGB. Unterl√§sst der Kunde die dort geregelten Anzeigepflichten, gilt die Ware als genehmigt.

    11.6 Handelt der Kunde als Verbraucher, so wird er gebeten, angelieferte Waren mit offensichtlichen Transportsch√§den bei dem Zusteller zu reklamieren und hiervon den Verk√§ufer in Kenntnis zu setzen. Kommt der Kunde dem nicht nach, hat dies keinerlei Auswirkungen auf seine gesetzlichen oder vertraglichen M√§ngelanspr√ľche.

    12 Haftung

    Der Verk√§ufer haftet dem Kunden aus allen vertraglichen, vertrags√§hnlichen und gesetzlichen, auch deliktischen Anspr√ľchen auf Schadens- und Aufwendungsersatz wie folgt:

    12.1 Der Verkäufer haftet aus jedem Rechtsgrund uneingeschränkt

    • bei Vorsatz oder grober Fahrl√§ssigkeit,
    • bei fahrl√§ssiger oder vors√§tzlicher Verletzung des Lebens, des K√∂rpers oder der Gesundheit,
    • aufgrund eines Garantieversprechens, soweit diesbez√ľglich nichts anderes geregelt ist,
    • aufgrund zwingender Haftung wie etwa nach dem Produkthaftungsgesetz.

    12.2 Verletzt der Verk√§ufer fahrl√§ssig eine wesentliche Vertragspflicht, ist die Haftung auf den vertragstypischen, vorhersehbaren Schaden begrenzt, sofern nicht gem√§√ü Ziffer 12.1 unbeschr√§nkt gehaftet wird. Wesentliche Vertragspflichten sind Pflichten, die der Vertrag dem Verk√§ufer nach seinem Inhalt zur Erreichung des Vertragszwecks auferlegt, deren Erf√ľllung die ordnungsgem√§√üe Durchf√ľhrung des Vertrags √ľberhaupt erst erm√∂glicht und auf deren Einhaltung der Kunde regelm√§√üig vertrauen darf.

    12.3 Im Übrigen ist eine Haftung des Verkäufers ausgeschlossen.

    12.4 Vorstehende Haftungsregelungen gelten auch im Hinblick auf die Haftung des Verk√§ufers f√ľr seine Erf√ľllungsgehilfen und gesetzlichen Vertreter

    13 Anwendbares Recht

    13.1 F√ľr s√§mtliche Rechtsbeziehungen der Parteien gilt das Recht der Bundesrepublik Deutschland unter Ausschluss der Gesetze √ľber den internationalen Kauf beweglicher Waren. Bei Verbrauchern gilt diese Rechtswahl nur insoweit, als nicht die deutschen Regelungen von dem Recht des Staates, in dem der Verbraucher seinen gew√∂hnlichen Aufenthalt hat, abweichen.

    13.2 Handelt der Kunde als Kaufmann, juristische Person des √∂ffentlichen Rechts oder √∂ffentlich-rechtliches Sonderverm√∂gen mit Sitz im Hoheitsgebiet der Bundesrepublik Deutschland, ist ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag der Gesch√§ftssitz des Verk√§ufers. Hat der Kunde seinen Sitz au√üerhalb des Hoheitsgebiets der Bundesrepublik Deutschland, so ist der Gesch√§ftssitz des Verk√§ufers ausschlie√ülicher Gerichtsstand f√ľr alle Streitigkeiten aus diesem Vertrag, wenn der Vertrag oder Anspr√ľche aus dem Vertrag der beruflichen oder gewerblichen T√§tigkeit des Kunden zugerechnet werden k√∂nnen. Der Verk√§ufer ist in den vorstehenden F√§llen jedoch in jedem Fall berechtigt, das Gericht am Sitz des Kunden anzurufen.

    13.3 Die Vertragssprache ist Deutsch.

    B. Kundeninformationen

    1 Informationen zur Identität des Verkäufers

    CAPRIUM

    Cavit Ilgöy
    Egerstraße 1
    63667 Nidda

    Telefon: +49-(0) 6043 98 49 389
    Web: www.caprium.de
    E-Mail: info@caprium.de

    Gesch√§ftsf√ľhrer: Cavit Ilg√∂y

    Umsatzsteuer-Identifikationsnummer gemäß § 27 a Umsatzsteuergesetz: DE299248919

    2 Informationen zu den wesentlichen Merkmalen der Ware oder Dienstleistung

    Die wesentlichen Merkmale der Ware oder Dienstleistung ergeben sich aus der jeweiligen vom Verkäufer eingestellten Produktbeschreibung.

    3 Informationen zum Zustandekommen des Vertrages

    Das Zustandekommen des Vertrages erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

    4 Informationen zu Zahlung und Lieferung

    Die Zahlung erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 4, die Lieferung nach Maßgabe der Ziffer 5 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

    5 Informationen √ľber die technischen Schritte, die zum Vertragsschluss f√ľhren

    5.1 F√ľr die Abgabe seines Angebots √ľber das Online-Bestellformular des Verk√§ufers muss der Kunde folgende technische Schritte durchlaufen:

    5.1.1 Einlegen des gew√ľnschten Artikels in den virtuellen Warenkorb

    5.1.2 Eingabe von Rechnungs- und Lieferadresse

    5.1.3 Auswahl der gew√ľnschten Zahlungsart

    5.1.4 Zusammenfassung der Bestelldaten

    5.1.5 Absendung der Bestellung

    5.2 Die Annahme durch den Verkäufer erfolgt nach Maßgabe der Ziffer 2.3 der Allgemeinen Geschäftsbedingungen des Verkäufers (siehe oben).

    6 Informationen zur Speicherung des Vertragstextes

    Der Vertragstext wird vom Verk√§ufer gespeichert und dem Kunden nach Absendung seiner Bestellung nebst den vorliegenden AGB und Kundeninformationen in Textform (z. B. als Brief, Fax, E-Mail) zugeschickt. Der Vertragstext kann vom Kunden nach Absendung seiner Bestellung jedoch nicht mehr √ľber die Internetseite des Verk√§ufers abgerufen werden.

    7 Informationen √ľber die technischen Mittel um Eingabefehler zu erkennen und zu berichtigen

    Vor verbindlicher Abgabe der Bestellung kann der Kunde seine Eingaben laufend √ľber die √ľblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigieren. Dar√ľber hinaus werden alle Eingaben vor der verbindlichen Abgabe der Bestellung noch einmal in einem Best√§tigungsfenster angezeigt und k√∂nnen auch dort mittels der √ľblichen Tastatur- und Mausfunktionen korrigiert werden.

    8 Informationen √ľber die f√ľr den Vertragsschluss zur Verf√ľgung stehenden Sprachen

    F√ľr den Vertragsschluss steht ausschlie√ülich die deutsche Sprache zur Verf√ľgung.